Behandlungen | Fettabsaugung

Für eine straffe und schlanke Figur

Eine straffe und schlanke Körperkontur ist für viele Patienten nicht immer durch Sport und Ernährung zu erreichen. Oft halten sich hartnäckige Fettpölsterchen vor allem im Bereich des Bauches, der Hüften oder des Gesäßes. Aber Oberarme sowie Oberschenkel und Waden können Problemzonen darstellen.

Sind die Fettdepots über Jahre entstanden, so füllen sich die Fettzellen trotz einer erfolgreichen Diät in rasanten Tempo und führen den Urzustand wieder herbei. Ein nahezu aussichtsloser Kampf. Der Grund für diesen Jo-Jo-Effekt sind die Fettzellen selbst. Zwar kann die darin gespeicherte Menge an Fett vorübergehend verringert werden, doch die Anzahl an Fettzellen bleibt konstant und legt schnellstmöglich wieder Depotfett an.

Um das vorhandene Fettgewebe trotz allem dauerhaft zu entfernen, bietet sich die Möglichkeit einer professionelle Fettabsaugung an. Durch sie wird vorhandenes Fettgewebe dauerhaft entfernt. Zusätzlich kann während des Eingriffs die Körperkontur optimiert werden, so dass sich das eigene Körperempfinden positiv verändert. Die unliebsamen Fettzellen sind verschwunden.

Wünschen Sie weitere Informationen zu unserer Fettabsaugung in Aschaffenburg?

Vereinbaren Sie gerne einen unverbindlichen Beratungstermin über unser Kontaktformular. Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen in einem persönlichen Gespräch!

Nach umfassender Beratung und gründlicher Voruntersuchung wird der Eingriff in unserer Praxis für Schönheitschirurgie in Aschaffenburg durchgeführt. In der Regel dauert eine Fettabsaugung zwischen 1 bis 3 Stunden. Dies ist unter anderem von der Menge des abzusaugenden Fettes und der Körperregion abhängig. Sie erfolgt unter vollständiger Schmerzausschaltung in Vollnarkose. Unmittelbar vor der Fettabsaugung werden die zu behandelnden Körperregionen markiert.

Anschließend wird das Fettgewebe der Unterhaut durch Injektionen verflüssigt. Dieser Vorgang nimmt einige Zeit in Anspruch. Anschließend werden die verflüssigten Fettzellen mit Hilfe spezieller Absaugkanülen entfernt. Die dadurch erforderlichen Einstichstellen sind sehr klein und werden durch eine sorgfältige OP-Planung auf ein Minimum beschränkt, so dass mögliche Narben später kaum sichtbar werden.

Während des Eingriffs geht Ihr Schönheitschirurg sehr schonend und gleichmäßig vor. Dabei wird konstant die entstehende Körperkontur überprüft, bis das optimale, ästhetische Ergebnis erreicht ist. Zum Abschluss der Fettabsaugung wird für die Unterstützung der neuen Silhouette ein Kompressionsverband angelegt. Anschließend können die Patienten von einer Begleitperson abgeholt werden und sich zu Hause erholen.

Nach der OP kann es zu leichtem Wundschmerz kommen, zusätzlich ist für ein paar Tage das Tragen von Mullkompressen notwendig. Die ersten 10 Tage sollten körperliche Tätigkeiten vermieden werden. Anschließend muss für den Zeitraum von 6 Wochen ein sogenanntes Kompressionsmieder getragen werden. Schwere körperliche Belastungen sowie Sauna- und Solarienbesuche müssen für diese Zeit vermieden werden.

Jetzt Besprechungstermin anfragen